Home Impressum
Der Notar und seine Mitarbeiter

Der Notar und seine Mitarbeiter

Notar Dr. Klaus Hildebrandt ist seit 1994 als Notar in Berlin zugelassen. Dr. Hildebrandt ist - wie in Berlin üblich - sowohl als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Immobilienrecht und Erbrecht als auch als Notar tätig.
Informationen zur "2-Wochen-Frist"

Informationen zur "2-Wochen-Frist"

Erste Frage:Wann liegt ein „Verbrauchervertrag“ vor?
Zweite Frage: Kann von der 2-Wochen-Frist eine Ausnahme gemacht werden?
Dritte Frage: Wenn die 2-Wochen-Frist einzuhalten ist, wie ist dann der Ablauf?

Schrott-Immobilien?

Schrott-Immobilien?

Wovor kann ein Notar Verkäufer und Käufer beim Grundstückskaufvertrag schützen (und wovor kann er nicht schützen)?
Notarinnen und Notare

Notarinnen und Notare

Eine kleine Notarkunde – informativ und unterhaltsam
Was ist eigentlich alles mitverkauft?

Was ist eigentlich alles mitverkauft?

Verkäufer und Käufer sind oft unsicher, welche Gegenstände mit dem Verkauf einer Immobilie eigentlich "mitverkauft" sind und ob man dies gesondert regeln muss.
Fünf Irrtümer zum Erbrecht

Fünf Irrtümer zum Erbrecht

Testament bei Ehegatten?
Testament bei Kindern?
Vererben von einzelnen Gegenständen?
Notarielles oder handgeschriebenes Testament?
Grundstückskaufvertrag als Ratenkauf

Grundstückskaufvertrag als Ratenkauf

Wenn ein Objekt schwer verkäuflich ist, muss sich der Eigentümer gegebenenfalls auf einen Käufer einlassen, der keine Finanzierung erhält oder der den Kaufpreis nur teilweise durch Finanzierung und Eigenkapital abdecken kann. In diesen Fällen wird der Käufer den Wunsch äußern, den Restkaufpreis in Raten zahlen zu können.
Formfallen beim Grundstückskaufvertrag

Formfallen beim Grundstückskaufvertrag

Nach § 311b I BGB bedarf ein Vertrag, durch den sich der eine Teil verpflichtet, das Eigentum an einem Grundstück zu übertragen oder zu erwerben, der notariellen Beurkundung.
Grunderwerbsteuer-   Tipps

Grunderwerbsteuer- Tipps

Grunderwerbsteuer-Erhöhung in Berlin - Tipps zur Steuerreduzierung. Die Steuer nach dem Kauf eines Grundstücks - Grunderwerbsteuer - beträgt ab dem 01.01.2014 in Berlin 6 % und seit 1.1.2011 in Brandenburg 5 % vom Kaufpreis.
Besonderheiten bei Eigentumswohnungen

Besonderheiten bei Eigentumswohnungen

Beim Verkauf einer Eigentumswohnung ergeben sich einige Sonderprobleme, die beachtet werden müssen. Betroffen sind in einer groben Untergliederung zwei Punkte.
Was ist eigentlich ... eine Baulast?

Was ist eigentlich ... eine Baulast?

Die Baulast ist eine öffentlich-rechtliche Ver-
pflichtung, die zu einem Tun, Dulden oder Unter-
lassen verpflichtet wobei diese Verpflichtung vor Eintragung der Baulast nicht bestand.